Über T*I*D

Die Dyke*Marches kommen nach Europa. Der größte Dyke*March ist der in Mexiko-Stadt und in Deutschland gab es Marches im letzten Jahr (2018) in

  • Berlin
  • Hamburg
  • Köln
  • Heidelberg
  • Nürnberg
  • Oldenburg

In Bremen startete 2018 die Initiative für einen Trans*Inter*Dyke*March an der Weser. Die Idee ist simpel: Unabhängig von der CSD-Demo treffen wir uns und ziehen zu Fuß einmal durch die Innenstadt, werden sichtbar, bringen unsere Themen und Forderungen auf die Straße.
Trans*, Inter* und Dykes* verbindet, dass sie in mehrfacher Form durch Sexismus und Heteronormativität begrenzt werden (sollen) in ihrer Selbstbestimmung und freien Entfaltung. In den CSD-Demos sind sie oft weniger sichtbar. Darum kann der Trans*Inter*Dyke*March auch sehr gut der Vernetzung und dem Empowerment für den CSD-Demozug dienen.

Wir sind bislang eine Wilde13 – und bauen drauf, dass Ihr aus den Gruppen, Vereinen oder als engagierte Einzelpersonen zu unseren offenen Orga-Treffen und Bündnisabenden kommt, um die Initiative größer zu machen und mit Euren Themen, Inhalten und politischen Ideen zu erweitern.